TGV Lyria hat am 18. Januar 2019 den ersten in den Farben des Unternehmens gestalteten «Euroduplex»-Zug vorgestellt. Die SNCF TGV-Einheit 2N2 4720 hat als erster Zug das neue Aussendesign, inklusive des kürzlich adaptieren TGV Lyria-Logos, erhalten.

Bis auf die mehrheitlich roten Triebköpfe mit den Schriftzügen «Suisse – France» und «Schweiz – Frankreich», sowie den grossen TGV Lyria-Logos entspricht das Design weitestgehend dem aktuellen SNCF-Standard für die TGV-Züge. Das neue Design wird mittels Klebefolien realisiert, die Arbeiten werden im PSA-Werk in Rennes ausgeführt, wo monatlich 2-3 Einheiten umgestaltet werden. Total werden 15 «Euroduplex»-Züge das Lyria-Design erhalten, ab September 2019 wird bei den Züge zusätzlich die Inneneinrichtung erneuert. Sie werden ab 15. Dezember 2019 ausschliesslich auf TGV Lyria-Verbindungen eingesetzt und die bisher im Einsatz stehenden einstöckigen TGV vollständig ablösen.

SNCF TGV 2N2 4720_Lyria_18 1 19
Die SNCF TGV-Einheit 2N2 4720 im neuen TGV Lyria-Design. / Quelle: Lyria

Nach dem erfolgreichen Start des TGV Lyria-Angebots mit drei Reiseklassen geht das Unternehmen mit dem neuen Direktor Fabien Soulet mit der Erneuerung der Flotte in die zweite Entwicklungsphase.

Social Media

Die ersten in den Farben von TGV Lyria gestalteten «Euroduplex»-Züge sind auf Schiene!Leserfoto von Andy Gutmann,…

Gepostet von info24 – ÖV Schweiz – Europa am Donnerstag, 14. Februar 2019

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: