Der Tarifverbund A-Welle und der Waldshuter Tarifverbund (WTV) feiern das 20-jährige Jubiläum des Hoch Rhein Tickets – eines grenzüberschreitenden Abonnements, welches eine attraktive Ticketlösung für Reisende auf beiden Seiten des Hochrheins ist.

Am Wochenende vom 29. und 30. Mai 1999 wurde die Elektrifizierung der Bahnstrecke Waldshut – Koblenz und die Einführung des Hochrhein Tickets zwischen dem Waldshuter Tarifverbund und dem damaligen Tarifverbund Aargau mit dem Fest «Bahn ohne Grenzen» eingeweiht. Seit 20 Jahren besteht damit für Berufspendler, Grenzgänger und alle Unternehmungslustigen auf beiden Seiten des Hochrheins ein besonders attraktives Angebot: Das Hochrhein Ticket. Damit besteht seit 1999 ein grenzüberschreitendes Abonnement für Reisende, die umweltfreundlich von der Schweiz nach Deutschland und umgekehrt unterwegs sind. Die halbstündliche Zugverbindung zwischen Waldshut und Koblenz macht das Pendeln zwischen Deutschland und der Schweiz zu einer bequemen und stressfreien Alternative zum Auto.

Info
Stau – Parkplatzmangel – Umweltgedanken – Portemonnaie: Das Auto stehen lassen und auf den öV umzusteigen, lohnt sich aus vielen Gründen. Zum 20-jährigen Jubiläum verlosen der Tarifverbund A-Welle und der WTV 20 Schnupper-Hochrhein Tickets, bestehend aus je einer Tageskarte der A-Welle und des WTV. Die ersten 20 Interessenten, welche der A-Welle oder dem WTV bis am 31.03.2019 ein Mail mit dem Betreff «Wettbewerb» schicken, gewinnen. Für Neukunden, die mehr als nur einmal schnuppern möchten, bietet der WTV ein Schnupper-Abo an.

  • Weitere Informationen zum Angebot erhalten Interessierte auf der Geschäftsstelle des WTV und auf www.a-welle.ch/hrt.

Newsletter Bahnonline.ch
Mit dem Newsletter von Bahnonline.ch erhalten Sie die aktuellsten Beiträge, sowie die neusten Veranstaltungen aus dem Bahnkalender bequem per E-Mail zugestellt.

Kostenlos abonnieren >

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: