ZB: Bahnersatz zwischen Luzern und Alpnachstad vom 18. März bis 14. April 2019

0
84

Die Zentralbahn investiert im Raum Luzern Süd in die Erneuerung der Bahnhöfe und Haltestellen sowie in den Doppelspurausbau zwischen Hergiswil Schlüssel und Hergiswil Matt. Dadurch werden der Komfort, die Kapazitäten und die Zuverlässigkeit erhöht. Für diese Arbeiten wird die Strecke Luzern – Alpnachstad vom 18. März bis 14. April 2019 komplett gesperrt. Es verkehren Bahnersatzbusse.

Die Zentralbahn realisiert vom 18. März bis 14. April 2019 eine Reihe von Projekten zwischen Luzern und Hergiswil. Mit den Ausbauten schafft die Zentralbahn die nötige Infrastruktur und Kapazitäten für die Zukunft und verbessert den Komfort und die Zuverlässigkeit.

Bahnersatz

Infolge dieser Bauarbeiten ist die Strecke zwischen Luzern und Alpnachstad gesperrt. Die Züge werden durch Busse ersetzt.

Ersatz des Luzern–Interlaken Express zwischen Luzern und Alpnachstad

  • Von Luzern nach Alpnachstad und umgekehrt verkehren stündlich Bahnersatzbusse mit Anschluss in Alpnachstad an den Luzern–Interlaken Express.

Ersatz des Luzern–Engelberg Express zwischen Luzern und Stans

  • Von Luzern nach Stans und umgekehrt verkehren stündlich Bahnersatzbusse mit Anschluss in Stans an den Luzern–Engelberg Express.

Ersatz der S4 und S5 zwischen Luzern – Hergiswil – Alpnachstad

  • Zwischen Luzern und Hergiswil verkehren Shuttlebusse im 15-Minutentakt mit Anschluss alle 30 Minuten an die S4 Richtung Stans – Wolfenschiessen.
  • Zwischen Luzern und Alpnachstad verkehren Shuttlebusse im 30-Minutentakt mit Anschluss an die S5 Richtung Sarnen – Giswil.
  • Zwischen Stansstad und Alpnachstad verkehrt alle 30 Minuten ein Bahnersatzbus für den Anschluss von der S4 an die S5 und umgekehrt.
Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: