Der geplante Baustart der Appenzeller Bahnen (AB) am Bahnhof Teufen, welcher kürzlich veröffentlicht wurde, muss leider korrigiert werden. Der kommunizierte Baustart am 8. April 2019 basierte auf Erkenntnissen von Ende Januar und war mit Vorbehalten belegt. Neueste Informationen bestätigen einen Baustart im Juni 2019.

Der Bahnhof Teufen ist eines von drei Teilprojekten der Ortsdurchfahrt Teufen. Die betriebliche und technische Prüfung dieses Projekts ist zurzeit beim Bundesamt für Verkehr (BAV) im Gang. Den aktuellen Terminplanungen zur Folge wird im Juni mit dem Bau am Bahnhof Teufen begonnen werden können. Die Projektverantwortlichen sind nun daran, zusammen mit den Partnern und den Unternehmern, die Detailplanung voranzutreiben. Sobald die verbindlichen Termine bekannt sind, werden die AB informieren.

Im Juni 2019 stehen zuerst die Vorbereitungsarbeiten für den neuen Gehweg zum Sport- und Gesundheitszentrum an. Im Weiteren ist der Fokus auf den Bau des dritten Gleises gerichtet. Dieses ist nötig, damit das Kreuzen der Züge auch im Viertelstundentakt, der am 18. März eingeführt wird, beim Bahnhof Teufen einwandfrei funktioniert. Aufgrund des verzögerten Baustartes wenden nun die Tangos übergangsweise in Steigbach. Zudem erfolgt die Perronerhöhung im Bahnhof. Das heisst, es wird einen ebenerdigen Einstieg in die neuen Züge geben. Das ermöglicht den selbständigen und bequemen Einstieg für Personen mit Rollstuhl, Kinderwagen, Reisegepäck, etc. Die heutigen Hilfstritte werden dann zurückgebaut.

Die Appenzeller Bahnen entschuldigen sich für die Unannehmlichkeiten, welche aufgrund von nicht voraussehbaren Überschneidungen entstanden sind.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: