Hans G. Wägli: Hebel, Riegel und Signale

Eisenbahnsicherungstechnik in der Schweiz. Entwicklung der mechanischen Einrichtungen.

0
142
Hans G Waegli Hebel Riegel und Signale_Diplory-Verlag_2018
Cover des neuen Buches «Hebel, Riegel und Signale» von Hans G. Wägli. / Quelle: Diplory-Verlag

Diese zusammenfassende Geschichte der frühen Eisenbahnsicherungstechnik skizziert die Anfänge und Fortschritte der mechanischen Signal- und Stellwerkbauarten samt deren Umfeld.

Der Text konzentriert sich auf das Geschehen in der Schweiz. Er schliesst aber die Entwicklungen im Ausland soweit mit ein, als sie sich in der Schweiz ausgewirkt haben oder als es dem Verständnis der Zusammenhänge dient.

Unzählige Hinweise auf Einrichtungen, lokale Besonderheiten und Ereignisse beleben und illustrieren den Bericht, begründen aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Ein Verzeichnis mit rund 1200 Apparaten vermittelt erstmals einen Überblick über Stellwerke und Felderblock-Ausrüstungen in der Schweiz.

Zwar verbleiben sieben mechanische Apparate im Land. Dennoch ist dieses Buch abschliessend.

Hebel, Riegel und Signale
  • Herausgeber(in): Diplory-Verlag
  • Autor(en): Hans G. Wägli
  • 476 Seiten
  • 1039 einfarbige Abbildungen und Zeichnungen, viele Tabellen.
  • Nachschlagewerk mit Chronik, Glossar, Namen-, Orts- und Sachregister.
  • Format 22×27 cm
  • gebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN 978-3-033-06410-2
  • Preis CHF 116.– Versand Schweiz: CHF 12.–.
  • Erhältlich bei: Diplory-Verlag

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: