14 neue Züge beschafft der RBS bis 2020 für die Linien S7 und S9. Jetzt wurde das Design mit dem renommierten iF Design Award ausgezeichnet. Der RBS, der Hersteller Stadler und der Designpartner Tricon Design AG freuen sich über diese Auszeichnung. Die Fahrgäste wurden von Beginn an einbezogen und hatten mit ihren Ideen ebenfalls einen grossen Anteil an diesem Erfolg.

Das Worbla-Design hat den diesjährigen iF Design Award gewonnen und zählt somit zu den Preisträgern des weltweit renommierten Design-Labels. Prämiert wurde Worbla in der Disziplin «Produkte», Kategorie «Automobile und Fahrzeuge». Der iF Design Award wird einmal im Jahr von der weltweit ältesten unabhängigen Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH in Hannover, vergeben.

Every door, every option

Die S7 zwischen Worb und Bern wird an Werktagen im Durchschnitt von 24‘000 Fahrgästen benutzt; sie ist damit die nachfragestärkste Linie der gesamten S-Bahn Bern. Im Vordergrund für das neue Fahrzeuglayout stand deshalb auch, das Ein- und Aussteigen zu beschleunigen. Nach dem Motto «every door, every option» erarbeitete der RBS mit dem Designpartner Tricon Design AG und dem Hersteller Stadler ein einheitliches Layout über den gesamten Zug, mit grosszügigen Plattformen und einer einladenden Atmosphäre.

Früher Einbezug

Seit gut vierzig Jahren verkehren im Worblental die sogenannten «Mandarinli», welche nun abgelöst werden. Voraussichtlich bis 2020 werden alle neuen Fahrzeuge auf den Linien S7 und S9 im Einsatz sein und die alten Züge abgelöst haben. Der RBS hat seine Fahrgäste schon früh in die Beschaffung der neuen Fahrzeuge einbezogen. Der RBS gewann so wertvolle Inputs, die auch in den Designprozess einflossen. Auch der Name «Worbla» wurde von Fahrgästen vorgeschlagen und löste den Arbeitsnamen «die neue S7» ab.

Vier Worblas im Einsatz

Seit dem 20. März 2019 steht auch die Worbla 05 im Einsatz, somit sind ab sofort 4 Worbla-Züge mit Kunden unterwegs.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: