Tram Museum Zürich: «Geissbock» zurück in der Heimat

0
816

Ein Stück Industriegeschichte der SLM, MFO und der WAGI Schlieren ist zurück in der Heimat in Zürich.

1939 wurden zwei Versuchswagen vom Typ Ce 2/3 (31-32) an die damalige Städtische Strassenbahn Zürch geliefert und 1940 dem Betrieb übergeben. Als wichtigste Neuerung damals galt der selbsttragende Ganzstahlwagen aus Schlieren und das dreiachsige Lenkdrehgestell der SLM. Während der Versuchswagen (Nr. 31) 1978 abgebrochen wurde, kam die (Nr. 32) 1982 in das Verkehrshaus. Heute konnte das Tram-Museum Zürich den Motorwagen Nr.32 «Geissbock» unter den Augen zahlreicher Liebhaber in Zürich in Empfang nehmen, wo er seinen «Lebensabend» verbringen darf.

Social Media

Welcome Home im Tram Museum "Geissbock"Ein Stück Industriegeschichte der SLM, MFO und der WAGI #Schlieren ist zurück…

Gepostet von WAGI Museum Schlieren am Donnerstag, 28. März 2019

Fototak – TITEL

2019-03-28, Zürich, Tram Museum Burgwies

2019-03-28, Zürich, Tram Museum Burgwies

2018-03-28, Zürich, Tram Museum Burgwies

2019-03-28, Zürich, Tram Museum Burgwies

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: