[SRF] Endspurt beim Ausbau des 4-Meter-Korridors

0
221

In die 350 Millionen Franken teure Doppelröhre werden die Kabel und die Fluchtschiebetüren in die Querverbindungen zum derzeit noch genutzten, alten Bözbergtunnel eingesetzt. Im Abstand von 25 Metern wird es Notschalter geben, die mit Licht den Weg zum nächsten Rettungsstollen weisen.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: