30 Jahre nach der Inbetriebnahme muss die Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU die Fahrbahn im Sihltunnel erneuern. Um die Bauarbeiten möglichst schnell und kostengünstig durchzuführen und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Fahrgäste zeitlich zu begrenzen, wird die Strecke zwischen Zürich HB und Zürich Selnau in beide Richtungen gesperrt. Die Sperrung ist mehrheitlich in den Sommerferienwochen vom 13. Juli bis 1. September 2019 vorgesehen. Während dieser Zeit müssen Fahrgäste auf der S4 (von und nach Langnau-Gattikon/Sihlwald) und S10 (von und nach Uetliberg) jedoch längere Reisezeiten einplanen.

Die Fahrbahn im Sihltunnel ist am Ende ihrer Nutzungsdauer angelangt und muss erneuert werden. Der 1,4 Kilometer lange Sihltunnel wurde vor 30 Jahren zur Anbindung der SZU-Eisenbahnlinien an den Zürcher Hauptbahnhof gebaut. Er ist die Hauptschlagader des Netzes der SZU. Die Sihltalbahn (S4) und die Uetlibergbahn (S10) befördern zwischen Zürich HB und Zürich Selnau täglich mehr als 25‘000 Passagiere.

Neue Schienen und Schwellen sowie Anpassungen der Gleislage

Die SZU muss die Schienen und Schwellen auf einem rund 800 Meter langen Tunnelabschnitt ersetzen. Hierfür muss unter anderem auch der bestehende Beton abgefräst werden. Aufgrund neuer Normen und Richtlinien werden zudem die Gleislage und die Weichengeometrie angepasst. Das verbessert den Reisekomfort für die Fahrgäste. Für das Projekt sind Kosten von 9,4 Mio. Franken veranschlagt. Diese werden aus dem nationalen Bahninfrastrukturfonds (BIF) für den Ausbau und Unterhalt der Bahninfrastruktur beglichen.

Streckensperrung zwischen Zürich HB und Zürich Selnau

Die SZU hat sich zum Ziel gesetzt, die Auswirkungen auf die Fahrgäste, insbesondere die Pendlerinnen und Pendler, möglichst gering zu halten. Die anspruchsvolle und umfangreiche Bautätigkeit inklusive der Vorarbeiten wird jedoch fast vier Monate dauern. Die Hauptarbeiten sollen mehrheitlich während der Schulferien im Sommer erfolgen. Von Samstag, 13. Juli, bis Sonntag, 1. September 2019, ist eine komplette Sperrung der Strecke der S4 (von und nach Langnau-Gattikon/Sihlwald) und der S10 (von und nach Uetliberg) auf dem Abschnitt Zürich HB – Zürich Selnau vorgesehen. Das führt dazu, dass die meisten Züge in Zürich Selnau starten und enden. Einzelne Kurse der S4 werden nach Zürich Wiedikon geführt. Da die Re 456-Pendel der SZU nicht über eine ETM-Ausrüstung verfügen, können nach Zürich Wiedikon nur die DPZ eingesetzt werden. Die SZU hat daher während der Bauphase einen zusätzlichen DPZ bei der SBB gemietet. Ausserdem gilt während dieser Zeit ein Spezialfahrplan.

Individuelle Verbindungen im Onlinefahrplan prüfen

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens im Stadtzentrum können zwischen Zürich HB und Zürich Selnau leider keine Bahnersatzbusse eingesetzt werden. Es bestehen aber je nach Abfahrts- und Zielort teilweise mehrere alternative Reisewege. Die Fahrgäste müssen jedoch mehr Zeit für ihre Reisen einplanen. Die individuellen Verbindungen können im Onlinefahrplan auf www.zvv.ch abgerufen werden.

Social Media

https://www.instagram.com/p/B0yBPPGgXZl/?utm_source=ig_web_button_share_sheet

Fototak – 2019-07-28, CFF/SZU, Zürich Selnau
2019-07-28, CFF/SZU, Zürich Selnau

Info

 

KOMMENTARE

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: