Umgestürzter Baum: RhB-Strecke Chur – Arosa war unterbrochen [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 25. April 2019 veröffentlicht.

0
139

Die Arosalinie der Rhätischen Bahn (RhB) war aufgrund eines umgestürzten Baumes  für den Bahnverkehr am 25. und 26. April 2019 zeitweise unterbrochen. Zwischen Chur und Arosa verkehrten Bahnersatzbusse.

Die Räumungsarbeiten infolge Baumwurf konnten entgegen der Prognose in der Nacht nicht abgeschlossen werden. Grund dafür war ein Hydraulikschaden an einem Baufahrzeug. Die Strecke blieb daher für den Bahnverkehr bis am Freitag kurz vor Mittag gesperrt, die ersten wieder durchfahrenden Züge waren:

  • Zug 1436, Arosa – Chur, 11:48 Uhr ab Arosa
  • Zug 1437, Chur – Arosa, 12:08 Uhr ab Chur

Unterbruch bei der MGB

Die Strecke zwischen Realp und Hospental war am 25. April 2019 vorübergehend unterbrochen. Grund dafür waren ausserordentliche Räumungsarbeiten. Eine Ersatzbeförderung war nicht möglich.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: