WB Stadler Tramlink_BLT Baselland Transport_5 10 18
Visualisierung des WB Tramlink Be 6/8 von Stadler. / Quelle: BLT Baselland Transport

Der BLT Verwaltungsrat hat an seiner Sitzung vom 17. April 2019 die Kreditfreigabe von rund CHF 54 Mio. für die Beschaffung von zehn neuen Stadt-bahn-Fahrzeugen Typ Tramlink Be 6/8 erteilt. Die Vertragsunterzeichnung mit Stadler Rail erfolgte am Freitag, 26. April 2019. Die neuen Niederflurfahr-zeuge werden im Stadler Werk in Valencia gebaut. Ab Dezember 2022 wer-den sie auf der Linie 19 zwischen Liestal und Waldenburg verkehren.

Mit der Vertragsunterzeichnung am 26. April 2019 ist die Bestellung der zehn Stadtbahn-Fahrzeuge von Stadler Rail formell ausgelöst. Der BLT Verwaltungsrat hat anlässlich seiner Sitzung vom 17. April 2019 die Kreditfreigabe von rund CHF 54 Mio. für die Fahrzeugbeschaffung erteilt sowie das Pflichtenheft mit dem Werklieferungsvertrag genehmigt. Letzteres regelt im Detail Anforderungskatalog, Angebot, Pflichten und Rechte zwischen der Bestellerin (BLT) und dem Lieferanten (Stadler Rail): von Fahrzeugkonzept, Fahrzeug- und Detailspezifikationen über Herstellung, Lieferung, Inbetriebsetzung, Abnahme, Fahrzeug-Software, Schulung, Unterhalt und Ersatzteile bis hin zu Zahlungsmodalitäten, Gewährleistung und Haftung.

Tests und Inbetriebnahme

Die zehn Stadtbahn-Fahrzeuge werden ab 11. Dezember 2022 auf der Linie 19 zwischen Liestal und Waldenburg in Betrieb sein. Das erste Stadtbahn-Fahrzeug wird am 1. Oktober 2021 nach Bremgarten geliefert, wo es auf dem Streckennetz der Aargau Verkehr AG (AVA) in Betrieb gesetzt und ersten Tests unterzogen wird. Die weiteren neun Fahrzeuge werden im Stadler Werk in Valencia (Spanien) auf der werkseigenen 2,5 Kilometer langen Teststrecke geprüft und ab Juli 2022 direkt nach Waldenburg geliefert.

Kosteneinsparungen dank Synergien

Im Rahmen des Gesamterneuerungsprojekts der Linie 19 schrieb die BLT den Auftrag für die zehn neuen Fahrzeuge, welche die bestehende Fahrzeugflotte aus den Jahren 1985 und 1993 zwischen Liestal und Waldenburg ersetzen, öffentlich aus. Die Fahrzeugbeschaffung erfolgt gemeinsam mit der AVA, ehemals BDWM Transport AG, welche acht baugleiche Fahrzeuge für die neue Limmattalbahn bestellt. Dadurch können Investitionen in der Höhe von CHF 3,3, Mio. gespart sowie Synergien bei der Beschaffung und im Unterhalt genutzt werden. Den Zuschlag erhielt die Stadler Rail AG in Bussang/TG.

Die BLT beschafft zehn neue Fahrzeuge für die Waldenburgerbahn [aktualisiert]

Newsletter Bahnonline.ch
Mit dem Newsletter von Bahnonline.ch erhalten Sie die aktuellsten Beiträge, sowie die neusten Veranstaltungen aus dem Bahnkalender bequem per E-Mail zugestellt.

Kostenlos abonnieren >

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: