RhB Regioexpress 1768 bei Tavanasa-Breil/Brigels mit Stein kollidiert [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 15. Mai 2019 veröffentlicht.

0
1214

Die Surselvalinie der Rhätischen Bahn (RhB) ist zwischen Ilanz und Disentis unterbrochen. Der Regioexpress 1768 Disentis/Mustér – Chur fuhr am Dienstagabend, 14. Mai 2019 bei Tavanasa-Breil/Brigels in einen Stein, der auf dem Gleis lag.

Die RhB Ge 4/4 II 628 «S-chanf/Fairtiq» und der nachfolgende EW II-Wagen sprangen aus den Schienen und blockierten die Strecke. Die Lok und zwei Wagen wurden beschädigt. Der Lokführer verletzte sich beim Aufprall leicht. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Aufräum- und Aufgleisarbeiten dauerten bis am Mittwochmorgen an: Nachdem die Wagen weggeführt werden konnten, begann das Aufgleisen und Wegführen der Lok und die Instandstellung der Infrastruktur.

Erst durchgehende Züge waren:

  • Chur – Disentis: Regioexpress 1725, Abfahrt in Chur um 08:56 Uhr
  • Disentis – Chur: Regioexpress 1728, Abfahrt in Disentis um 09:44 Uhr

Zwischen Ilanz und Disentis verkehrten bis dahin Bahnersatzbusse.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: