Triebwagen Ce 2/2 1-26 und Ce 27-40 der Basler Strassenbahn von N-Tram

0
119
Triebwagen Ce 22 1 der Basler Strassenbahn_N-Tram_5 19
Triebwagen Ce 2/2 1 der Basler Strassenbahn in Spur Nm von N-Tram. / Quelle: N-Tram

Nun sind sie fertig, die ersten Modelle der Basler Strassenbahn-Triebwagen Ce 2/2 1-26 und Ce 27-40. Von der ersten Lieferserie gibt es den Triebwagen Nr. 1 und den, nachträglich mit einer Stirnwandverglasung ausgerüsteten Wagen Nr. 14. Von der zweiten Lieferserie gibt es die Ursprungsausführung des Triebwagen Nr. 27 und den, ebenfalls mit einer Stirnwandverglasung ausgerüsteten Wagen Nr. 31. Von der ersten und der zweiten Lieferserie gibt es die Ursprungsausführungen auch in neutralem Hellelfenbein. Einsätze in anderen beliebigen Städten sind daher denkbar und im Modell durchaus vertretbar.

Die N-Tram Nm-Modelle stellen exakte Nachbildungen der ersten Basler Strassenbahntriebwagen dar, die ab 1895 in Betrieb gingen. Konstruktion und elektrischer Teil kam von Siemens & Halske in Berlin. Die Fertigung der Wagenkästen und der mechanischen Teile wurde jedoch an die Schweizerische Industriegesellschaft in Neuhausen vergeben. Baugleiche, oder bauähnliche Triebwagen verkörperten in den Jahren um 1900 in vielen Städten Europas Fortschritt und modernen Verkehr.

Triebwagen Ce 22 1-26 Ce 27-40 Basler Strassenbahn_N-Tram_5 19
Triebwagen Ce 2/2 1-26 und Ce 27-40 der Basler Strassenbahn in Spur Nm von N-Tram. / Quelle: N-Tram

Die N-Tram-Modelle der Basler Strassenbahnen werden in kleinen, limitierten Serien, in feinster Handarbeit aus Messing und Neusilber gefertigt. Viele, kleinste Details zeichnen die Modelle aus. Die Fertigung erfolgt ausschliesslich in Deutschland und unterliegt ständiger, gewissenhafter Kontrolle. Angetrieben wird das Modell durch einen eisenlosen Glockenankermotor, wobei Pendelachsen für eine optimale Stromabnahme sorgen. Für einen feinfühligen Fahrbetrieb sollte ausschliesslich ein elektronisches Fahrpult (z.B. Heißwolf-Fahrregler) verwendet werden. Das Modell ist nur in analoger Antriebstechnik (5-6 Volt) lieferbar, kann auf allen handelsüblichen Z-Gleisen betrieben werden und ist mit Micro-Train-Kupplungen ausgerüstet, die über Gleismagnete entkuppelbar sind.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: