Bahnhof Chur: Sachbeschädigungen an zwei Zugskompositionen der SBB

0
357
Bahnhof Chur Sachbeschaedigungen an zwei Zugskompositionen der SBB_Kapo GR_29 5 19
Blick in einen am 29. Mai 2019 im Bahnhof Chur von Vandalen beschädigten SBB EW IV A. Weiter war offenbar auch ein SBB Regio-Dosto beschädigt worden. / Quelle: Kapo GR

In der Nacht auf 29. Mai 2019 sind in Chur zwei Zugskompositionen der SBB beschädigt worden. Die Ermittlungen führten zu einem Jugendlichen und einem jungen Erwachsenen.

Am Mittwochmorgen, 29. Mai 2019 wurden der Kantonspolizei Graubünden Sachbeschädigungen an zwei Zügen in Chur gemeldet. Die Ermittlungen führten zu einem 13-Jährigen sowie zu einem 19-Jährigen. Die beiden sind geständig auf dem Bahnhofsareal Sachbeschädigungen an zwei SBB-Zugskompositionen verübt zu haben, welche zu einem Zugsausfall führten, zudem brachen sie in ein Betriebsgebäude ein.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Die beiden werden bei der Staatsanwaltschaft Graubünden, beziehungsweise Jugendanwaltschaft für diese Delikte sowie Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: