VVL Geschäftsbericht 2018: Fast 110 Millionen öV-Fahrgäste im Kanton Luzern

0
62

Im vergangenen Fahrplanjahr (10. Dezember 2017 bis 8. Dezember 2018) zählte der VVL 109.6 Millionen Fahrgäste, was einem Wachstum von 1.2 Prozent entspricht. Zudem stieg die Anzahl Personenkilometer um 2 Prozent auf 987.9 Millionen an.

Der Fahrgastanstieg war auf den Bahnstrecken Luzern – Baar und Sursee – Luzern sowie auf der Linie 110 Hochdorf – Rotkreuz prozentual am Höchsten. Die Jahresrechnung 2018 schloss mit einem Gewinn von rund 3.45 Millionen Franken ab.

Der Tarifverbund Passepartout erzielte einen Gesamtumsatz von 108.9 Millionen Franken. Der Umsatz der Billettverkäufe über Ticket-Apps hat sich innerhalb von drei Jahren fast verdreifacht. Nach Umsatzanteilen bleiben Schalter und Automat die wichtigsten Verkaufskanäle.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: