Die Gurtenbahn Bern AG hat ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 hinter sich. Über 975’000 Fahrgäste benutzten 2018 die Gurtenbahn. Die Jahresrechnung 2018 weist einen Gewinn von 259’479 Franken auf.

Aufgrund einer Schlechtwetterperiode in der ersten drei Monaten des Jahres 2018 verfehlte die Gurtenbahn 2018 das Ziel von einer Million Fahrgäste knapp. Gegenüber dem Vorjahr gingen die Fahrgastzahlen um 2,9 Prozent oder 29’000 Fahrgäste zurück. Der Bahnbetrieb verlief 2018 reibungslos, die Verfügbarkeit der Bahn lag nahe bei 100 Prozent. Einzig im Januar 2018 musste der Betrieb aus Sicherheitsgründen während dem Sturm Burglind für mehrere Stunden eingestellt werden. Im April 2018 erhielten die beiden Panoramawagen zudem ein neues Outfit, das vom Künstlerpaar Bastos gestaltet worden war. Mit 79’000 Fahrten verzeichnete die Rodelbahn gegenüber 2017 eine Zunahme um über 5 Prozent.

An der Generalversammlung der Gurtenbahn Bern AG auf dem Gurten genehmigte die Generalversammlung die Jahresrechnung und den Geschäftsbericht 2018. Sie bestätigte den bisherigen Verwaltungsrat in corpore für eine weitere Amtsdauer von 3 Jahren.

Info
  • Weitere Details zum Geschäftsjahr 2018 können dem Geschäftsbericht 2018 der Gurtenbahn Bern AG entnommen werden.

Newsletter Bahnonline.ch
Mit dem Newsletter von Bahnonline.ch erhalten Sie die aktuellsten Beiträge, sowie die neusten Veranstaltungen aus dem Bahnkalender bequem per E-Mail zugestellt.

Kostenlos abonnieren >

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: