Zug des Monats Juni 2019 der Chemins de fer du Kaeserberg: Er zeigt das schnellste Käse-Buffet. Vor genau 30 Jahren feierte es am Lötschberg seine Première. Als 2003 die SBB das Speisewagengeschäft zu 100% übernahmen, ging dieses originelle Angebot im Strudel der Reorganisationen unter. Im Speisen beim Reisen dominieren seither Ankündigungen und Ausfälle das «Geschäft». Als bunte Reminiszenz rollt der Chäs-Express am Kaeserberg ruhig weiter.

Re 460, 6,1 MW, 84 t, Last: 40 Achsen, 608 Plätze, 302 t, Vmax 160 km/h

Das «schnellste Käsebuffet der Welt» lancierten 1989 die SBB, die BLS, die Minibuffet AG und die Schweizerische Käseunion an Bord eines Speisewagens EWI von 1958. Es zirkulierte zwischen Basel und Brig und dank zwei weiteren gleichen Wagen ab 1994 auch von Schaffhausen bis Chiasso. Im Jahr zuvor übernahm Le Buffet Suisse den Service. Mit diesem Brand fährt ein Wagen im Look eines Stücks Emmentaler am Kaeserberg. Der Zug hat zwei Teile: Der vordere mit älteren Wagen (288 Pl.) ist offen für Fahrgäste, der hintere mit klimatisierten Wagen (320 Pl.) abgeschlossen. Diese «Überfuhr» war nicht kundengerecht, aber so im Fahrplan und üblich. Der Chäs-Express ging 1998 an die Mitropa. Zwei dieser Wagen landeten 2003 im Schrott, einer bei SBB Historic.

Info

Newsletter Bahnonline.ch
Mit dem Newsletter von Bahnonline.ch erhalten Sie die aktuellsten Beiträge, sowie die neusten Veranstaltungen aus dem Bahnkalender bequem per E-Mail zugestellt.

Kostenlos abonnieren >

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: