Belp: Kollision zwischen Auto und Zug der BLS

0
162

Am Montagmorgen, 26. August 2019, ist es in Belp zu einem Unfall gekommen. Ein Auto war auf die Bahngleise geraten, wo es zur Kollision mit einem Zug der BLS kam. Der Autofahrer wurde nicht verletzt.

Die Meldung zu einem Unfall in Belp ging bei der Kantonspolizei um kurz vor 09:00 Uhr, ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen wollte ein Autolenker, herkommend vom Bahnhof Belp auf dem Gürbeweg, den Bahnübergang überqueren, wo es in der Folge zur Kollision mit einem von Bern in Richtung Thun fahrenden Zug der BLS kam.

Der Autolenker konnte das Fahrzeug vor der Kollision mit dem Zug selbstständig verlassen. Der Lenker wurde nicht verletzt. Die Personen im Zug blieben gemäss aktuellem Kenntnisstand unverletzt. Am Zug entstand Sachschaden. Das Auto erlitt Totalschaden und wurde durch die Feuerwehren geborgen.

Die Bahn konnte vorübergehend eingleisig verkehren. Der Bahnübergang war für den Strassenverkehr während eineinhalb Stunden gesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehren eingerichtet.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Belp, die Berufsfeuerwehr Bern sowie die BLS. Ermittlungen zum Unfall wurden durch die Kantonspolizei Bern aufgenommen.

Info

 

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: