BLS-Bauzug im Lötschberg-Scheiteltunnel entgleist

0
867

Am Dienstagnachmittag, 3. September 2019 ist im Bereich der Baustelle im Lötschberg-Scheiteltunnel ein Wagen eines Bauzuges der BLS mit einer Achse entgleist. Dabei wurde niemand verletzt und an den Gleisanlagen soll nur geringer Sachschaden entstanden sein. Da jedoch beide Gleise blockiert waren, musste der Tunnel gesperrt werden.

Nachdem der Bauzug wieder aufgegleist war, um kurz nach 20 Uhr, konnte der Bahnverkehr auf einem Gleis wieder aufgenommen werden. Bis dahin blieb der Tunnel unterbrochen und die Regioexpress-Züge der BLS fielen zwischen Kandersteg und Goppenstein aus, der BLS-Autoverlad war eingestellt.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: