Die FB-Haltestelle Spital Zollikerberg erstrahlt in neuem Glanz

0
184
Haltestelle Spital Zollikerberg nach Umbau_FB_23 4 20
Die erneuerte Forchbahn-Haltestelle Spital Zollikerberg im April 2020. / Quelle: FB

Nach etwas mehr als zwei Jahren sind die Bauarbeiten an der Forchbahn-Haltestelle Spital Zollikerberg abgeschlossen. Die Station ist mit dem neuen Lift und den erhöhten Perrons behindertengerecht und bietet einen deutlich verbesserten Wetterschutz.

Zwischen Februar 2018 und April 2020 wurde die gut frequentierte Forchbahn-Haltestelle in zwei Etappen umfassend modernisiert. In dieser Woche wurden die Bauarbeiten abgeschlossen; einzig die Bodenmarkierungen fehlen noch. In einer ersten Phase wurde spitalseitig der neue, behindertengerechte Zugang zum Perron vom Diakonissenweg erstellt. Damit wurde vor allem der Zugang vom Spital her deutlich erleichtert. In der zweiten Etappe wurde das Perron so erhöht, dass ein stufenfreier Zugang zu den Fahrzeugen möglich ist sowie um zehn Meter verlängert. Gleichzeitig wurde ein neues Dach gebaut, das sich über die gesamte Länge des Perrons erstreckt. Dies soll insbesondere bei nasser Witterung für ein effizienteres Aus- und Einsteigen sorgen, weil sich die Passagiere dank dem deutlich verbesserten Wetterschutz auf der ganzen Zuglänge verteilen. Im Zuge dieser Arbeiten wurden auch die Gleis- und Weichenanlagen im Bereich der Haltestelle erneuert.

↓ KOMMENTARE

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: