Entwicklung Bahnhofareal Grosshöchstetten

0
106

Für das Bahnhofareal an zentraler Lage stellen sich Fragen nach der künftigen Gestaltung und Entwicklung. Vorgelagert zum eigentlichen Ortsplanungsprozess soll eine Gesamtbetrachtung vorgenommen werden, auch unter Einbezug der Parzellen östlich der Kantonsstrasse.

Heute liegt das Areal in der Gewerbezone. Die BLS strebt künftig eine Mischnutzung von Wohnen, Gewerbe und Dienstleistungen an. Eine Umgestaltung und Aufwertung des Gebiets ist daher eine grosse Chance für Grosshöchstetten.

Zu diesem Zweck hat der Gemeinderat eine Planungsvereinbarung abgeschlossen mit den betroffenen Grundeigentümern BLS AG, Post AG und Landi Aare Genossenschaft. Die Gemeinde beteiligt sich zu einem Viertel an den Planungskosten. Der Gemeinderat hat dazu einen Kredit von CHF 26‘000.00 freigegeben.

KOMMENTARE

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: