Leichtölfeuerung der RhB-Dampflok «Heidi» verbessert

0
478
Leichtoelfeuerung der RhB-Dampflok Heidi verbessert_Georg Trueb_11 9 19
Probefahrt von Zernez nach Samedan mit der umgebauten RhB-Dampflok G 3/4 11 «Heidi» am 11. September 2019. / Quelle: Georg Trüb

Beim Umbau der Dampflok 14A der australischen Puffing Billy Railway wurden neue Erkenntnisse bezüglich der als Dröhnen bezeichneten akustischen Schwingungen gewonnen. Im Rahmen eines kleinen Umbaus wurden diese Erkenntnisse nun auch auf der Dampflok «Heidi» angewendet.

Zuvor musste zur Vermeidung des Dröhnens der Zerstäuberdampfdruck sehr exakt reguliert werden. Mit der neuen Lösung ist die Bedienung nun wesentlich einfacher.

Social Media

Testfahrt vom 11.9.2019 nach der Reparatur der Dampflok «Heidi» nach Zernez, am klassischen Fotopunkt Ausfahrt Bever. FairFotograf Georg Trüb hat uns das Bild zur Verfügung gestellt.

Gepostet von Club 1889 am Montag, 16. September 2019

«HEIDI» AUF PROBEFAHRTNach einer etwas langwierigeren Reparatur am Zuluftsystem der Ölfeuerung ist unsere «Heidi» heute im Engadin auf Probefahrt. Bisher lief es so weit erfolgreich.

Gepostet von Club 1889 am Mittwoch, 11. September 2019

Info

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: