KöV: Innovation im Bereich Vertrieb im öV im Fokus

0
71

Die Konferenz der kantonalen Direktorinnen und Direktoren des öffentlichen Verkehrs (KöV) hat heute anlässlich ihrer jährlichen Hauptversammlung den baselstädtischen Regierungsrat Hans-Peter Wessels als Präsident wiedergewählt und Nuria Gorrite, Regierungsrätin im Kanton Waadt, als freies Vorstandsmitglied bestätigt. Thematisch lag das diesjährige Schwergewicht der Hauptversammlung auf der Kostentragung im öV sowie den Innovationen und Potenzialen im Bereich der Tarif- und Vertriebssysteme.

Bestätigungswahl des KöV-Vorstands

Der baselstädtische Regierungsrat Hans-Peter Wessels wurde als Präsident der KöV wiedergewählt. Wessels, der vor seinem politischen Exekutivamt mehrere Jahre für die ETH Zürich und später als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft tätig war, ist seit 2009 Regierungsrat und leitet das Bau- und Verkehrsdepartement. Innerhalb der KöV engagiert er sich seit 2013 als Vorstandsmitglied und seit 2016 als Präsident. Die ebenfalls wiedergewählte Nuria Gorrite zog 2012 in den Waadtländer Regierungsrat ein. Sie leitet dort das Departement für Infrastruktur und Humanressourcen und ist seit 2017 Präsidentin der Waadtländer Regierung. Davor war sie unter anderem Stadtpräsidentin von Morges sowie Mitglied im Grossen Rat des Kantons Waadt. Im KöV-Vorstand setzt sich Nuria Gorrite seit 2016 als freies Mitglied für den Schweizer öV ein.

Innovationen und Potenziale im Bereich Tarifierung- und Vertrieb

Das ARE rechnet bis 2040 im Personenverkehr mit einer Zunahme von 25%. Mehr als die Hälfte dieses Verkehrs soll durch den öV aufgefangen werden. Mit dem Ausbauschritt 2035 wurde dieses Jahr eine wichtige Grundlage gelegt, um den erwarteten Nachfragezuwachs bewältigen zu können. Nebst Investitionen in die Infrastruktur gibt es weitere wichtige Ansatzpunkte, um die Stellung des öVs nachhaltig zu stärken. Ein solches Schlüsselelement ist ein einfach zugängliches und transparentes Tarif- und Vertriebssystem. Die KöV hat diesbezüglich mit der neuen Departementsvorsteherin, Frau Simonetta Sommaruga, dem Bundesamt für Verkehr, dem Verband öffentlicher Verkehr (VöV) und der SBB in einem offenen Gedankenaustausch über künftige Innovationen im Bereich Vertrieb diskutiert.

Rücktrittsankündigung von SBB-Chef Andreas Meyer

Andreas Meyer hat letzte Woche angekündigt, im Verlauf 2020 als CEO der SBB zurück zu treten. Die KöV hat sich anlässlich ihrer Hauptversammlung bei Andreas Meyer für die hervorragende Zusammenarbeit und seinen während mehr als 12 Jahren stets unermüdlichen Einsatz bedankt.

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: