Bernmobil historique: Zweiachsiges Tram-Untergestell für Projekt «Sommerwagen»

0
160
Zweiachsiges Tram-Untergestell Projekt Sommerwagen_Stiftung Bernmobil historique_12 9 19
Abladen des zweiachsigen Tram-Untergestell für Projekt «Sommerwagen» im Weissenbühl. / Quelle: Stiftung Bernmobil historique

Stiftung Bernmobil historique hat ein zweiachsiges Tram-Untergestell vom Burgernziel neben das Tram-Museum Weissenbühl umziehen lassen.

Dieses will die Stiftung konservieren, um später mal das Projekt «Sommerwagen» zu starten. Auf diesem Untergestellt soll ein seitlich offener Personenanhänger entstehen, vor allem als zweiter Anhänger für das Dampftram.

Vakanzen in der Geschäftsleitung

Die Stiftung Bernmobil historique musste in den vergangenen Wochen zwei Vakanzen in der Geschäftsleitung verzeichnen: Michael Stähli kann die Leitung Technik elektrische Tramzüge nicht länger wahrnehmen, wegen grosser beruflicher Belastung. Er tritt deshalb aus der Geschäftsleitung zurück, bleibt aber als technische Unterstützung zur Betriebsfähig-Erhaltung der Fahrzeuge aktiv. Und Kurt Balsiger will die Leitung Technik Bus nicht länger behalten, weil er andere Aufgaben (u.a. von Michael Stähli) übernimmt. Er bleibt zuständig für die Organisation und Durchführung der Oldtimerbus-Extrafahrten.

Die Stiftung hat schon verschiedene mögliche Personen angesprochen, die sich als Nachfolger interessieren könnten, aber noch keine direkten Nachfolger gefunden. Deshalb haben hat sich die Stiftung entschieden, eine Art Ausschreibung zu machen.

KOMMENTARE

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: