TPF: Neue Streckenführung zwischen Vuisternens-devant-Romont und Romont – und weitere Themen

0
554

TPF: Neue Streckenführung zwischen Vuisternens-devant-Romont und Romont


Hygienecenter: Vebego statt Mc Clean


Gemeinde Ormont-Dessus für Erweiterung der ASD


Kontaktformular für Ihre Meldung.

TPF: Neue Streckenführung zwischen Vuisternens-devant-Romont und Romont

Die Freiburger Verkehrsbetriebe planen zwischen Vuisternens-devant-Romont und Romont eine neue, direktere Streckenführung. Dies würde die längste Bahnbrücke der Westschweiz beinhalten. Die Fahrzeit der S-Bahn Freiburg soll damit zwischen Bulle und Fribourg auf 30 Minuten sinken. Es wird mit Kosten von 71,5 Mio. Franken gerechnet.

Trace-Vuisternens_TPF_2019
Visualisierung der geplanten Bahnbrücke zwischen Vuisternens-devant-Romont und Romont . / Quelle: TPF
InfoLesen Sie mehr dazu: TPF – Tracé Romont – Vuisternens-devant-Romont

Hygienecenter: Vebego statt Mc Clean

Die Hygienecenter in den Grossbahnhöfen werden zukünftig nicht mehr von Mc Clean, sondern von der Vebego betrieben. Der ehemalige Leiter von SBB Immobilien, Jürg Stöckli, ist seit April 2019 im Verwaltungsrat von Vebego.

InfoLesen Sie mehr dazu: Aargauer Zeitung: Pionierin McClean verliert den Auftrag: Wie die SBB das Geschäft mit den Bahnhofs-WCs erfunden haben

Gemeinde Ormont-Dessus für Erweiterung der ASD

Die TPC möchte für die Bahnlinie der Aigle–Sépey–Diablerets (ASD) in Les Diablerets einen neuen Endbahnhof, 600 Meter vom heutigen entfernt, bauen. Er würde unmittelbar bei der zukünftigen Gondelbahn liegen. Der bestehende Endbahnhof würde neu gestaltet. Man rechnet mit Kosten von 17,5 Mio. Franken.

InfoLesen Sie mehr dazu: Radio Chablais – La Municipalité d’Ormont-Dessus peut soutenir le projet de prolongement de l’ASD
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen