Verkehrsunfall zwischen BVB Bus und Tram fordert in Basel mehreren Verletzten

0
505
Kollision BVB Bus 7026 Flexity-Tram Be 6 8 5040_Kapo BS_13 10 19
Eine Kollision zwischen einem BVB Bus und einem BVB Tram forderte in Basel am 13. Oktober 2019 17 verletzte. / Quelle: Kapo BS

Am Sonntagvormittag, 13. Oktober 2019, sind auf der Kreuzung Dornacherstrasse/Margarethenstrasse in Basel ein Linienbus und ein Tram der BVB kollidiert. 17 Personen mussten zur Abklärung ins Spital gebracht werden.

Ein Bus (BVB-Wagen 7026) der Linie 36, der aus der Dornacherstrasse links in die Margarethenstrasse einbog, kollidierte kurz nach 11 Uhr mit dem BVB Flexity-Tram Be 6/8 5040 der Linie 2, welches stadteinwärts unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Bus in einen parallel fahrenden Personenwagen geschoben. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt sowie Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes und des Rettungsdiensts Nordwestschweiz brachten den Wagenführer, eine Insassin des Personenwagens sowie mehrere Fahrgäste der beiden öffentlichen Verkehrsmittel zur Abklärung ins Spital.

Die Verkehrspolizei führt laufende Untersuchungen zur Unfallursache durch. Sie musste für die Unfallaufnahme und Bergung der Unfallfahrzeuge die Kreuzung für fünf Stunden sperren. Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt musste mit Fachleuten der BVB das aus den Schienen geratene Tram eingleisen. Reinigungskräfte des Tiefbauamts reinigten nach Abschluss der Unfallaufnahme die Kreuzung.

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: