Die Nominierten für die Jubiläumsausgabe des Milestones sind bekannt: Nach eingehender Beratung hat sich die siebenköpfige Jury für 8 Projekte in der Kategorie «Innovation» und 3 Projekte in der Kategorie «Nachwuchs» entschieden. Die feierliche Preisverleihung findet am 12. November 2019 im Kursaal Bern statt.

Der Milestone Excellence in Tourism wird seit 20 Jahren an besonders innovative Projekte und Persönlichkeiten im Schweizer Tourismus verliehen. In diesem Jahr wurden rund
70 Bewerbungen aus allen Landesteilen eingereicht. Die Projekte wurden dieses Jahr unter dem Vorsitz von Ruth Metzler Arnold nominiert.

Unter den nominierten sind auch zwei Projekte von Schweizer Privatbahnen:

  • Exklusive Bahnfahrten mit dem Glacier Express
    Vom Willkommen auf dem Bahnsteig über den persönlichen Service und das 5-Gang Menü, einem Tablet mit vielen Tipps entlang der Strecke zwischen Zermatt und St. Moritz bis zur persönlichen Begleitung durch den Concierge: Mit der «Excellence Class» wird im Schweizer Bahnverkehr zum ersten Mal ein Premium-Angebot geschaffen, das seinen Gästen höchsten Komfort bietet.
  • Die Rhätische Bahn setzt auf Nostalgiefahrten
    Täglich ersetzen vier historische Erlebniszüge auf der wildromantischen Strecke Davos-Filisur die Standardzüge und schaffen ein Highlight für den ganzen Tourismuskanton. Die Kompositionen verkehren nach Regelfahrplan und ermöglichen den Reisenden ein zusätzliches Erlebnis bei ihrer Bahnfahrt – ohne Aufpreis. Die stark gestiegenen Frequenzen bestätigen den Erfolg des Projektes.
Fahrplanmaessiger Nostalgiezug der Rhaetischen Bahn_RhB Andrea Badrutt_4 7 18
Fahrplanmässiger Nostalgiezug der Rhätischen Bahn, unterwegs zwischen Davos und Filisur, auf dem Wiesnerviadukt. / Quelle: RhB, Andrea Badrutt
Info

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: