Bahnunfall in Escholzmatt-Marbach: Nina der BLS prallt in Carport – niemand verletzt

0
1511

Am Morgen des 15. Novembers 2019 prallte ein Zug der BLS in Escholzmatt gegen einen Carport. Dieser dürfte vom Wind auf das Gleis verschoben worden sein. Verletzt wurde niemand. Die Bahnstrecke war unterbrochen. Passagiere wurden mit Bahnersatzbussen transportiert.

Um ca. 05:15 Uhr fuhr die Nina RABe 525 007 «Huttwil» der BLS als S6 von Escholzmatt-Marbach in Richtung Schüpfheim – Luzern. Im Gebiet Luchtern prallte der Zug gegen einen Carport. Dieser dürfte vorgängig durch den Wind auf das Gleis verschoben worden sein. Verletzt wurde niemand. Die Bahnstrecke Langnau i. E. – Luzern blieb bis ca. 09:15 Uhr unterbrochen. Passagiere wurden mit Bahnersatzbussen befördert.

Der Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden.

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: