Die VBZ (Verkehrsbetriebe Zürich) heissen das erste Fahrzeug der Flexity-Trams von Bombardier willkommen. Nach Vertragsunterzeichnung im 2017 verliefen alle weiteren Schritte – so auch Produktion und Anlieferung – plangemäss. Ab Dezember 2019 beginnen die Testfahrten und Feinjustierungen. Das Fahrzeug wird per Frühsommer 2020 im regulären Kurseinsatz sein.

Die Anlieferung des ersten Flexity zur VBZ-Zentralwerkstätte in Altstetten erfolgte plangemäss auf Mitte November 2019. Das Fahrzeug wird nun diversen Tests unterzogen, damit es die Zulassung auf dem Zürcher Liniennetz erhält und reibungslos in die VBZ-Flotte integriert werden kann. Ab Frühsommer 2020 fährt das erste Flexity im regulären Betrieb. Auf welcher Linie der erste Kurseinsatz erfolgt ist derzeit noch in Planung. Die Linien mit erhöhtem Fahrgastaufkommen werden priorisiert. Auf Ende 2020 werden dann bereits 9 bis 10 Flexity-Fahrzeuge auf dem VBZ-Netz verkehren. Mit einer Normalisierung des Trambestands ist auf Dezember 2020 zu rechnen.

Ab Dezember 2019 im Testbetrieb

Für die umfangreichen Tests werden verschiedene Funktionen auf die spezifischen Gegebenheiten in Zürich (z.B. Steigung, Gefälle, Haltestellen und Depoteinrichtungen) getestet und laufend angepasst. Dazu gehören beispielsweise diverse Fahrversuche mit leerem Fahrzeug oder mit simulierter Vollbeladung, Funktionstests der Bremsen, Tests der Beleuchtung und Türen und das Durchführen von Fahrten auf dem gesamten Netz.

Gerüstet für die Zukunft

Mit dem Flexity kann aufgrund der höheren Platzkapazität – das Fahrzeug ist etwa 7 Meter länger und kann 58 Personen mehr transportieren als das Cobra – das bevorstehende Mobilitätswachstum auf dem Tramnetz bewältigt werden. Die VBZ haben im Grundauftrag 70 Flexity bestellt und verfügen über die Option auf weitere 70 Fahrzeuge.

Die Anlieferung aller Fahrzeuge des Grundauftrags wird dank des verdichteten Ablieferplans per 2024 abgeschlossen sein. Über eine allfällige Auslösung von Optionsfahrzeugen wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Info

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: