Ein RBS «Mandarinli» wird nach Madagaskar verschifft, die LEB haben den nicht mehr benötigten Pendelzug aus dem Jahr 1966 auch nach Madagaskar abgegeben, BLS Cargo hat bei MRCE sechs «Vectrons» angemietet – und weitere Themen.

Kontaktformular für Ihre Meldung.

Zurück
Nächste

Zukunft der letzten RBS «Mandarinli»

Das RBS «Mandarinli» Nr. 60 wurde am 3. Februar 2020 in Bätterkinden auf einen Strassentransporter verladen. Es wird zusammen mit dem Schwesterfahrzeug Nr. 59 nach Madagaskar verschifft, wo die beiden bei einem geplanten Bahnprojekt eingesetzt werden sollen. Später für das selbe Projekt ebenfalls nach Madagaskar gelangen sollen die FLP Be 4/12 21-25 und Be 4/8 41-42. Der Bahnhistorische Verein Solothurn-Bern (BVSB) möchte indes eines der letzten RBS «Mandarinli» in seiner Heimat erhalten, er führte dazu am 18. Februar Info-Veranstaltung durch.


Zurück
Nächste

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: