SBB FV-Dosto RABDe 502 008 auf den Namen «Lausanne Capitale Olympique» getauft [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 6. Januar 2020 veröffentlicht.

1
1071
SBB FV-Dosto RABDe 502 008 Lausanne Capitale Olympique_Keystone Laurent Gillieron_6 1 20
Das Maskottchen der Olympischen Jugend-Winterspiele Lausanne 2020 vor dem soeben auf den Namen «Lausanne Capitale Olympique» getauften SBB FV-Dosto RABDe 502 008. / Quelle: Keystone, Laurent Gillieron

Aus Anlass der in wenigen Tagen beginnenden Olympischen Jugend-Winterspielen Lausanne 2020 wurde am 6. Januar 2020 im Bahnhof Lausanne der SBB FV-Dosto RABDe 502 008 auf den Namen «Lausanne Capitale Olympique» getauft.

Auf dem IC3 und dem IR 13/37 zwischen Basel, Zürich, St. Gallen und Chur werden Stand Januar 2020 täglich 100 Verbindungen mit den neuen Fernverkehrs-Doppelstockzügen produziert, dabei legen die Züge täglich 16’000 Kilometer zurück. Sobald die Twindexx-Züge die SBB-Vorgaben bezüglich Zuverlässigkeit erfüllen und genügend Fahrzeuge kommerziell eingesetzt werden können, ist mit einer schrittweisen Inbetriebnahme auf der IC-Linie 1 zu rechnen. Derzeit haben die SBB nach eigenen Angaben 27 Züge in ihrem Bestand.

Die SBB ist einer der offiziellen Transportpartner von Lausanne 2020. Alle 1880 Athletinnen und Athleten, im Alter von 15 bis 18 Jahren, werden vom 9. bis 22. Januar 2020 mit den SBB zu den Wettkämpfen reisen.

Vorgängig unternahm auch die Olympische Flamme auf ihrer Tour durch die Schweiz mehrere Zugfahrten.

Info

1
Kommentare

avatar
1 Kommentar-Threads
0 Thread Antworten
0 Follower
 
Kommentar mit am meisten Reaktionen
Aktivster Kommentar-Thread
1 Kommentarautoren
Eduard J. Belser Neuste Kommentarautoren
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Eduard J. Belser
Gast
Eduard J. Belser

Schön, das ist ein gutes Ohmen dafür, dass auch zukünftige, grössenwahnsinnige Kandidaturen für olympische Spiele scheitern werden und uns die damit verbundenen Kolateralschäden erspart bleiben.