Das reichweitenstärkste Fahrgast TV der Schweiz, Passengertv, und der Hauptakteur im öffentlichen Verkehr des Kantons Freiburg, die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF), verlängern ihren Vertrag. Im laufenden fünften Jahr der Zusammenarbeit wird das Programm auf den Screens neu in HD-Qualität ausgestrahlt.

Die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) gehören nach der Postauto Schweiz AG zu den ersten Unternehmen im öffentlichen Verkehr der Westschweiz, die ihren Fahrgästen ein Fahrgastinformationssystem anzubieten begannen: Seit dem Jahr 2011 sind die Zugkompositionen „Flirt“ der TPF zwischen Bern, Freiburg und Bulle mit dem Schweizer Fahrgast-TV Passengertv unterwegs, seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2012 auch die Busse der TPF. Seit Dezember 2015 sind auch die neuen Züge im Süden des Kantons mit Passengertv ausgerüstet. Die TPF befördern täglich rund 80’000 Passagiere, das sind ca. 29 Mio. jährlich.

Die Zusammenarbeit hat sich bewährt. Heute ist ein Grossteil der Busse und Züge der TPF mit den Doppelbildschirmen von Passengertv unterwegs. Auf dem einen Bildschirm informieren die TPF über Anschlusszeiten und Routen. Auf dem andern Bildschirm schaltet Passengertv laufend aktualisierte News zu Sport, Politik, Wirtschaft, Meteo und Kultur. Auf diesem Bildschirm erscheinen auch allfällige Störungsmeldungen der TPF. Die News werden von „La Liberté“ aufbereitet. Zwischen die Newsblöcke kann max. 25 Prozent Werbung geschaltet werden. Im laufenden Jahr werden die Bildschirme schrittweise auf HD-Qualität umgerüstet.

Passengertv ist in den letzten Jahren in der Romandie stark gewachsen und hat deshalb einen Sales-Standort in Lausanne eröffnet. Im öffentlichen Verkehr der Westschweiz ist Passengertv präsent in Neuenburg, Nyon, Freiburg, im Jura und Unterwallis, im Regionalverkehr um Montreux und Vevey, im Tourismusgebiet der Riviera und des Lavaux sowie in der S-Bahn Waadt der SBB und in den Postautos der Postauto Schweiz AG.

Gesamtschweizerisch ist Passengertv heute als Marktführerin in Trams, Bussen und S-Bahnen von 23 Kantonen präsent und erreicht mit seinem Programm schweizweit täglich WEMF-beglaubigt über 1 Million Passagiere.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: