Ordentliche Nachfolgeregelung: Verkehrsrat startet Auswahlverfahren für die Stelle des ZVV-Direktors

0
94

Die Direktion des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) muss per 1. Januar 2021 neu besetzt werden. Der jetzige Direktor Franz Kagerbauer wird Ende dieses Jahres in den Ruhestand treten. Zwecks Findung und Auswahl einer möglichen Nachfolgerin oder eines Nachfolgers hat der Verkehrsrat einen Ausschuss gebildet. Gewählt wird die Person letztlich durch den Zürcher Regierungsrat.

ZVV-Direktor Franz Kagerbauer tritt per Ende Dezember 2020 in den Ruhestand. Er wird zu diesem Zeitpunkt 33 Jahre für die Organisation gearbeitet haben – während der letzten 22 Jahre trug er als Direktor die Gesamtverantwortung.

Verkehrsrat sucht mögliche Nachfolgerinnen oder Nachfolger

Der Verkehrsrat als strategisches Führungsorgan des Zürcher Verkehrsverbunds hat einen Ausschuss gebildet, der mit der Vorbereitung der Nachfolgeregelung betraut ist. Geleitet wird der Ausschuss durch die Verkehrsrats- und Regierungspräsidentin Carmen Walker Späh. Weitere Mitglieder sind der Vertreter der Stadt Zürich im Verkehrsrat, Stadtrat Raphael Golta, sowie Frau Sandra Rottensteiner, Gemeindepräsidentin von Urdorf.

Der endgültige Entscheid über die Nachfolge obliegt dem Zürcher Regierungsrat, der die neue Direktorin oder den neuen Direktor voraussichtlich im Sommer wählen wird.

Shop Bahnonline.ch
Im Shop von Bahnonline.ch finden Sie zahlreiche Bahnsachen zu günstigen Preisen.

Shop ansehen >

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: