Nach Fussballmatch: Ausschreitungen am Bahnhof Luzern

0
84

Nach dem Fussballspiel zwischen dem FC Luzern und dem FC St. Gallen kam es am 16. Februar 2020 am Bahnhof Luzern zu Ausschreitungen der St. Gallen-Fans. Diese haben Steine gegen Polizisten geschleudert. Verletzt wurde niemand.

Nach dem Spiel haben St. Gallen-Fans versucht, am Bahnhof Luzern Züge zu besprayen. Zudem haben sie Steine gegen Polizisten geschleudert. Verletzt wurde niemand. Die Sicherheitskräfte haben Gummischrot eingesetzt, um die Fans in den Extrazug zu drängen.

Info

Shop Bahnonline.ch
Im Shop von Bahnonline.ch finden Sie zahlreiche Bahnsachen zu günstigen Preisen.

Shop ansehen >

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: