Prose ernennt einen neuen CEO und ändert die Zusammensetzung des Verwaltungsrates

Andre Schoen ist neuer CEO von Prose.

0
153

Prose AG freut sich, die Ernennung von Andre Schoen zum neuen CEO der PROSE bekannt zu geben. Andre Schoen trat am 6. Januar die Nachfolge von Stefan Bühler an.

In seiner vorangehenden Position war Andre Schoen als Leiter der internationalen Geschäftsentwicklung (Bahn/Verkehr) für ABB Grid Automation tätig. Zuvor war er unter anderem als Vizepräsident des internationalen Vertriebs bei Harsco Rail, als Geschäftsführer bei Xerox Schweiz (vormals ACS), als Leiter der Bahnautomatisierung UK bei Siemens und in verschieden anderen internationalen Positionen in der Bahnindustrie tätig. Anhand seiner Erfolgsbilanz, seiner Führungserfahrung und seiner Persönlichkeit zeigt sich, dass Andre Schoen gut aufgestellt ist, um Prose in die Zukunft zu führen und das bahntechnische Beratungsgeschäft in Europa und weltweit auszubauen.

«Ich freue mich sehr darauf, die Leitung eines Unternehmens mit einer solch breiten Erfahrung, welche die gesamte Engineering-Wertschöpfungskette von der Zugkonstruktion bis zur Fertigung sowie die Prüfung des Rollmaterials abdeckt, zu übernehmen. Angesichts unserer beeindruckend breiten Kundenbasis und unserer Reputation freue ich mich darauf, das Wachstum von Prose in diesem vielversprechenden Industriesegment fortzusetzen»

, Andre Schoen

Stefan Bühler, der Prose in Europa zu einem führenden Beratungsunternehmen für Rollmaterial-Engineering ausgebaut hat, wird eine andere Funktion innerhalb Prose übernehmen. Der Vorstand und die Geschäftsleitung von Prose danken Herrn Bühler für seinen Einsatz und seinen bedeutenden Beitrag in den letzten Jahren und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

«Wir wünschen Andre Schoen einen guten Start. Herzlichen willkommen bei Prose, Andre!»

Änderung in der Zusammensetzung des Verwaltungsrates

Durch das Wachstum von Prose wird eine formellere Zukunftsstrategie notwendig. In diesem Zusammenhang hat Prose die Zusammensetzung des Verwaltungsrates geändert. Die zwei voneinander unabhängigen Unternehmer, Christof Horn und André Günter, ersetzten zwei Verwaltungsräte zum Jahresbeginn. Roger Kollbrunner verbleibt in der Funktion als Verwaltungsratspräsident und auch Jochen Helmlinger wird die Aktionäre weiterhin im Verwaltungsrat vertreten.

«Wir heissen Christof Horn und André Günter im Verwaltungsrat der Prose herzlich willkommen!»

Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen