Am 27. Mai 2020 hat der Bundesrat weitere Lockerungsmassnahmen bezüglich Bekämpfung des Corona-Virus präsentiert, welche ab dem 06. Juni 2020 in Kraft treten. Diese Massnahmen ermöglichen es SBB Historic das Aktivitätenprogramm schrittweise wieder aufzunehmen. Der Lesesaal ist ab dem 9. Juni 2020 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Veranstaltungen und Fahrten bis und mit 5. Juni 2020 können nicht stattfinden.

Bis jetzt musste davon ausgegangen werden, dass der nächste Lockerungsschritt am 8. Juni in Kraft treten wird. Deshalb sah sich SBB Historic leider gezwungen, die historische Hafenfahrt vom 06.06.2020 bereits Anfang Mai abzusagen. Aufgrund der Vorlaufzeit, welche für die Planung einer Erlebnisfahrt nötig ist [siehe Editorial SBB Historic-Newsletter April 2020], reicht die nun verbleibende Zeit bis zum 6. Juni nicht mehr aus, um Fahrpläne zu beantragen und die nötigen Überfuhren zu organisieren und durchzuführen.

Aktuell erarbeitet SBB Historic Schutzkonzepte, mit deren Anwendung sowohl Erlebnis- und Führerstandsfahrten als auch Führungen wieder durchführbar sein sollen. Die Fitnessfahrten in Erstfeld vom 06.06.2020, die Erlebnisfahrt «Erlebniszug San Gottardo» vom 13.06.2020 sowie die Führung «Blick hinter die Kulissen: das Digitalisierungsprojekt der Plakatsammlung» vom 25.06.2020 in Windisch können unter Berücksichtigung der bis dahin verabschiedeten Schutzkonzepte durchgeführt werden.

Die öffentliche Depotführung in Erstfeld vom 06.06.2020 sowie die Führerstandsfahrt am Gotthard vom 13.06.2020 können hingegen noch nicht stattfinden, da die Zeit für eine gründliche Prüfung und Umsetzung der entsprechenden Schutzkonzepte bis dahin nicht ausreicht.

Ab Mitte Juni 2020 sind nach Anmeldung und unter Einhaltung der entsprechenden Schutzkonzepte auch private Führungen am Geschäftssitz von SBB Historic in Windisch und in den Eisenbahndepots von SBB Historic wieder möglich.

Der Start für die Führungen «Hinter den sieben Gleisen» (vorgesehen für den 14.06.2020) wird verschoben auf den Oktober 2020. Ebenfalls im Oktober findet die Vernissage zur Ausstellung «Von Menschen und Maschinen» des Museums Aargau statt. Diese Ausstellung wird im Gebäude des SBB Historic Geschäftssitzes in Windisch gezeigt. Die Führungen «Hinter den sieben Gleisen» finden parallel zur Ausstellung statt.

Ab dem 9. Juni öffnet SBB Historic den Lesesaal in Windisch wieder für die Öffentlichkeit. Dies zu den gewohnten Öffnungszeiten, Dienstag bis Donnerstag, durchgehend von 09:00 bis 17:00 Uhr. Der Zutritt ist auf maximal drei Personen gleichzeitig beschränkt, weshalb eine Voranmeldung telefonisch unter 056 566 52 22 oder per Mail auf info@sbbhistoric.ch obligatorisch ist. Der Zeitschriftenbestand im Freihandbereich ist nicht zugänglich.

Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen