Am Freitag, 19. Juni 2020 verkehrten auf der RBS-Linie S7 zwischen Bolligen und Boll-Utzigen abends Bahnersatzbusse. Grund dafür war der Einbau einer Bauweiche im Rahmen der Bauarbeiten für den neuen Bahnhof Boll-Utzigen. Die Eröffnung des neuen Bahnhofs ist für Oktober 2020 vorgesehen.

Im Rahmen der Bauarbeiten für die Verlegung des Bahnhofs Boll-Utzigen nach Süden wurde am 19. Juni mit dem Einbau der Bauweiche ein wichtiger Meilenstein erreicht. Diese Bauweiche ist notwendig, damit die Züge ab Anfang Oktober 2020 dereinst in den neuen Bahnhof umgeschwenkt werden können.

Infolge des Einbaus dieser Bauweiche verkehrten am Freitag, 19. Juni 2020 ab 20:10 Uhr bis Betriebsschluss auf der Strecke Bolligen – Boll-Utzigen Bahnersatzbusse.

Bauarbeiten trotz Corona-Krise auf Kurs

Auf der Baustelle für den neuen Bahnhof Boll-Utzigen schreiten die Bauarbeiten indes gut voran. Diese konnten trotz der Corona-Krise unter strengen Hygiene- und Schutzmassnahmen weitergeführt werden. Das sich zurzeit im Bau befindende Perrondach lässt bereits heute erahnen, wie der künftige Bahnhof dereinst aussehen wird.

Der Neubau des Bahnhofs Boll-Utzigen steht in Zusammenhang mit dem Gesamtprojekt «Kern Boll-Süd» der Gemeinde Vechigen, des RBS und dem Kanton Bern. Die Bauarbeiten des RBS hatten am 8. Juli 2019 begonnen. Dabei wird im Rahmen der Umfahrung Boll-Sinneringen das Bahntrassee nach Süden verlegt und ein neuer Bahnhof mit einem in beide Richtungen je 130 Meter langem Perron errichtet. Durch die Verlegung des Bahntrasses nach Süden können sowohl die Parallelführung von Strasse und Schiene wie auch drei Bahnübergänge mit Wechselblinkanlage und ohne Bahnschranken aufgehoben werden. Die Eröffnung des neuen Bahnhofs ist für Oktober 2020 vorgesehen.

Social Media

Im Rahmen der Verlegung des Bahnhofs Boll-Utzigen nach Süden wurde heute Donnerstag (25. Juni 2020) für das neue…

Gepostet von Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS am Donnerstag, 25. Juni 2020

Info
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen