Geglücktes „Roll-out“ der DVZO-Dampflok Ed 3/4 „Hinwil“

0
605

Sie war die erste Dampflok, welche die Mitglieder des Dampfbahn-Vereins Zürcher Oberland in den Anfangsjahren des Vereins umfassend revidierten. 1978 führte sie darauf die ersten Dampfzüge auf der Strecke Bauma – Bäretswil und später bis nach Hinwil. Doch auch die 1903 von der SLM in Winterthur für die damalige Bahn Régional Saignelégier-Glovelier erbaute 45 km/h schnelle und rund 400 PS starke Dampflok Ed 3/4 Nr. 2 spürt das Alter. Regelmässig muss die beim DVZO auf „Hinwil“getaufte Lok zu Revisionsarbeiten in die Werkstätte nach Uster. Letztmals erfolgte dies im Frühjahr 2008. Da man damals über genügend Triebfahrzeuge für die Dampfzüge verfügte, wurde die dringend anstehende Revision aus finanziellen Gründen um Jahre hinausgeschoben. Schliesslich gelangte Ueli Sohm am 22. Februar 2010 mit der Anfrage an die Vereinsleitung, die Sanierung der beim Betriebspersonal beliebten Lok zu forcieren. Als Antwort kam umgehend, man gebe aus finanziellen Gründen die Reparaturen an Teilen des Dampfkessels nicht frei, und die Lok werde in absehbarer Zeit sowieso nicht benötigt.

Auf „kleinem Feuer“ begann das Technik-Team in der Werkstätte Uster dann trotzdem an der Dampflok zu arbeiten. Die Wasserkästen mussten innen neu beschichtet und neu gestrichen werden. Die Kesselbleche wurden sandgestrahlt und grundiert. Nach dem Oktober 2013 folgten fachtechnische Arbeiten am Lokkessel, welche von der Sulzer Innotec AG in Winterthur ausgeführt wurden. Nach Rückerhalt des Kessels erhielt der DVZO von der zuständigen Aufsichtsstelle SVTI grünes Licht für den Wiedereinbau des Kessels in die Lok. Das Technik-Team in Uster leistete für die Revision der „Hinwil“ über 3’000 Arbeitsstunden. Und die Kasse des DVZO wurde letztendlich nur mit ca. 40’000 Franken belastet.

Jetzt war es soweit: Am Samstag, 2. April 2016, wurde die Dampflok Ed 3/4 Nr. 2 „Hinwil“ erstmals nach der langen Reparatur-Pause angeheizt. Kurz nach 14 Uhr rollte sie unter Beisein des Technik-Teams Uster aus der Remise II. Darauf folgten auf den Gleisen des Bahnhofs Uster erfolgreich kurze Probefahrten.

Info

Shop Bahnonline.ch
Im Shop von Bahnonline.ch finden Sie zahlreiche Bahnsachen zu günstigen Preisen.

Shop ansehen >

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: