Prose hat einen Kooperationsvertrag mit Swedtrac (einer Tochtergesellschaft von Knorr-Bremse) über die Modernisierung der X2000-Flotte der SJ abgeschlossen. Der Vertrag ist eine Folge der Vereinbarung zwischen Swedtrac und SJ über die Modernisierung der X2000-Züge. In der Ausschreibungsphase hat Prose Swedtrac beraten. Prose wird im dem Projekt für das Projektmanagement, das elektrische und mechanische Engineering, das Zulassungsmanagement sowie RAMS zuständig sein und wird ausserdem bei der technischen Dokumentation unterstützen.

„Prose hat grosse Erfahrung mit dieser Art von Fahrzeugen und hat einen Blick für das Ganze hinsichtlich der Modernisierung von Schienenfahrzeugen. Die Zusammenarbeit mit Prose stärkt unsere Position und verbessert unsere Wachstumschancen“

, sagt Micael Zetterquist, Hauptgeschäftsführer von Swedtrac.

Anders Gymnander, Geschäftsführer von Prose AB, äussert sich zu der Vereinbarung:

„Es ist spannend, die Zukunft des Schienenverkehrs mitzugestalten, und wir sind stolz auf das Vertrauen, das uns entgegengebracht wird. Dieses Projekt beweist erneut, dass wir Gesamtlösungen erstellen und einen Mehrwert für unsere Kunden erbringen können.“

Die X2000-Züge werden hauptsächlich im Innenraum modernisiert, erfahren aber auch aussen einige Änderungen. Dank neuer Oberflächen, neuer Sitze und einer besseren Beleuchtung wird die Modernisierung zu einem vollständig neuen Reiseerlebnis der Fahrgäste im schnellsten Zug von Schweden führen.

Info

Erstellt: 18. Apr 2016 @ 10:42

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: