Bahnhof Lengnau: Raubüberfall auf Kiosk

0
46

Am Mittwochnachmittag, 18. Mai 2016 ist ein Raubüberfall auf einen Kiosk in Lengnau verübt worden. Ein Unbekannter hat eine Angestellte mit einem Messer bedroht und ist mit der Beute geflüchtet. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Mittwoch, 18. Mai 2016, gegen 14:10 Uhr, hat ein unbekannter Mann den Kiosk beim Bahnhof Lengnau betreten. Er begab sich hinter die Theke und bedrohte die Angestellte mit einem Messer. In der Folge behändigte der Unbekannte einen unbestimmten Betrag Bargeld aus der Kasse und verliess den Kiosk. Er flüchtete in einem schwarzen Opel Zafira ohne Kontrollschilder in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand. Trotz einer umgehend eingeleiteten Nachsuche konnten das Auto und der Unbekannte noch nicht aufgefunden werden.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Ungefähr 25-jährig, 185-190 Zentimeter gross und von magerer Statur. Er hat sehr kurze, schwarze Haare sowie einen kurzen, dunklen Bart. Zum Tatzeitpunkt trug er schwarze Jeans und einen schwarzen Pullover.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Raubüberfall, zum Auto oder zum unbekannten Mann machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

Shop Bahnonline.ch
Im Shop von Bahnonline.ch finden Sie zahlreiche Bahnsachen zu günstigen Preisen.

Shop ansehen >

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: