Stan Wawrinka schmückt Zug von TGV Lyria

0
416

Stan Wawrinka, Schweizer Tennisstar und Botschafter von TGV Lyria, ist nun auf den beiden Triebköpfen des TGV Lyria POS 4407 gross zu bewundern. Damit sollen seine Fans auf beiden Seiten der Grenze mobilisiert werden, um Wawrinka nach seinem Auftritt bei den Geneva Open auch in Paris zu unterstützen, wo er bei den French Open in Roland-Garros seinen Titel verteidigen will.

Auf Tour mit Stan
Seit letztem Januar ist Stan Wawrinka Botschafter von TGV Lyria, dem führenden Beförderer zwischen der Schweiz und Frankreich, der auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke 20 Hin- und Rückfahrten täglich anbietet. Im ersten Satz der Partnerschaft bestritt der Schweizer Tennisstar Anfang Februar im Genfer Bahnhof Cornavin mit seinen Fans aus Frankreich und der Schweiz ein leidenschaftliches Mini-Tischtennis-Turnier.

Nun schliesst sich für „Stan the Man“ mit der Inbetriebnahme der beiden TGV-Lyria-Triebköpfe, auf denen sein Antlitz prangt, der zweite Satz an. Dieser bestreitet zur Zeit gerade das Geneva Open, wo er als Lokalmatador die Blicke auf sich zieht. Im Anschluss hat er sich das Ziel gesetzt, in Roland-Garros seinen Titel bei den French Open zu verteidigen.

Bei diesem renommierten Sandplatzturnier benötigt der Viertplatzierte der ATP-Weltrangliste die volle Unterstützung seiner zahlreichen Fans von beiden Seiten der Grenze. Dabei kann er sich auf seine gefürchtete Rückhand verlassen, die auf dem TGV Lyria ebenso gut zur Geltung kommt wie seine anderen Qualitäten: Tempo, Leistung, Präzision.

Unter dem Bild ihres Idols reisen die Fans von Stan mit TGV Lyria aus den wichtigsten Schweizer Städten – Genf, Lausanne, Zürich, Basel – mit bis zu 320 km/h direkt ins Zentrum von Paris, um ihn von den Tribünen von Roland Garros aus bei seiner Titelverteidigung anzufeuern.

Die Folierung „Stan the Man“ in Zahlen
Die 100 m2 Folie auf dem Zug, der über 2 Triebköpfe verfügt, wurden mit 1 digitalen HD-Sechsfarben-Tintenstrahldrucker, 1 Laminator und 1 Schneidtisch hergestellt.

Anschliessend waren 8 Techniker 8 Stunden lang im Einsatz, um die Folie aufzubringen.

SBB Re 460 im TGV Lyria-Design
In wenigen Tagen wird zudem eine SBB Re 460 im Design von TGV Lyria vorgestellt werden.

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: