Trolleybus Days zum 75-Jahr-Jubiläum

0
453

An den Trolleybus Days vom 20.-22. Mai 2016 im Verkehrshaus der Schweiz trifft die Vergangenheit auf die Zukunft. Die Verkehrsbetriebe Luzern AG feiert 75 Jahre Trolleybusse in Luzern. Ein attraktives Rahmenprogramm lädt die Besucher auf Oldtimer-Fahrten ein oder lässt sie die Zukunft der Elektromobilität erleben.

Der Trolleybus – auch Oberleitungsbus genannt – ist ein seit Beginn des 20. Jahrhunderts bewährtes elektrisches Verkehrsmittel im Personennahverkehr. Vor 75 Jahren fuhr in Luzern zum ersten Mal ein Trolleybus. Die Verkehrsbetriebe Luzern AG (VBL) als Betreiberin des Trolleybusnetzes in der Stadt und Agglomeration Luzern feiert dieses würdige Jubiläum zusammen mit der Bevölkerung anlässlich der Trolleybus Days im Verkehrshaus der Schweiz. Zu Gast sind auch weitere Trolleybus-Verkehrsbetriebe aus der ganzen Schweiz, Vertreter aus der Fahrzeugindustrie und der Forschung.

Vergangenheit trifft auf Zukunft
In der Arena werden verschiedene Trolleybus-Oldtimer präsentiert. Auch die VBL ist mit einem Oldtimer vor Ort. Der Trolleybus Nr. 25 ist in den vergangenen Monaten aufwendig restauriert und wieder fahrtüchtig gemacht worden. Die Besucher kommen am Wochenende vom 21./22. Mai in den Genuss von Publikumsfahrten mit diesem historischen Exemplar. Wer mehr über die Geschichte der VBL-Trolleybusse erfahren will, kann dies in der Jubiläumsbroschüre nachlesen.

Die Trolleybus Days werfen auch einen Blick in die Zukunft der elektrischen Traktion, die sich rasant weiter entwickelt. Ein Modell zeigt die Umwandlung der Bremsenergie in wiederverwertbaren Strom zur Einspeisung ins Netz. Weiter steht ein moderner Turmwagen, der für den Unterhalt der Fahrleitungen verwendet wird, zur Besichtigung bereit. Und wer etwas Glück hat, gewinnt eine Testfahrt in einem Tesla.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: