„Zugsunglück“ im Rangierbahnhof Muttenz als Training für Sicherheitsorganisation der EURO 08

Unter der Leitung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz hat die bikantonale Einsatzorganisation der Host City Basel am Donnerstag 17.01.08 eine ganztägige Stabsrahmenübung durchgeführt, Übungsannahme war ein Zugsunglück im Rangierbahnhof Muttenz mit einem Zusammenstoss zwischen einem Extrazug mit Fussballfans und einem Güterzug.

Unter der Leitung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz hat die bikantonale Einsatzorganisation der Host City Basel am Donnerstag 17.01.08 eine ganztägige Stabsrahmenübung durchgeführt. Unter dem Titel „Anspiel 08“ hatte die Übungsleitung ein Szenario ausgearbeitet, dass die rund 80 Spezialisten des Fachbereichs Sicherheit der Projektorganisation EURO 08 vor knifflige Probleme stellte.

Übungsannahme war ein Zugsunglück im Rangierbahnhof Muttenz mit einem Zusammenstoss zwischen einem Extrazug mit Fussballfans und einem Güterzug ausgerechnet am 19. Juni 2008; am Tag also, an dem im Stadion St. Jakob-Park ein Viertelfinal-Spiel stattfinden wird. Dabei explodierten Benzinkesselwagen, ein Waggon mit giftigem Chlorbenzol wurde aufgeschlitzt. Das fiktive Unglück forderte etliche Todesopfer und viele Verletzte. Parallel zur Bewältigung dieses Ereignisses auf dem Schadenplatz selber durch den Kantonalen Krisenstab Basel-Landschaft galt es nun, auf übergeordneter Ebene die notwendigen Voraussetzungen zur raschmöglichsten Lösung der zahlreichen Problemstellungen zu schaffen. Erschwert wurde dies durch die Einspielung immer neuer Szenarien wie etwa die Explosion einer Gasleitung ausgerechnet in einer Fan-Zone.

Größere Kartenansicht

Ziel dieser Stabsrahmenübung war die Überprüfung der Koordination und die Führung der eingesetzten Mittel sowie der Führungsabläufe und Absprachen unter den diversen Organisationen. Unter den gestrengen Augen der Übungsleitung wurde auch der Informationsfluss durchleuchtet und die verschiedenen vorbehaltenen Entschlüsse beurteilt.

Die Übung „Anspiel 08“ stiess auf reges Interesse bei den zahlreichen Gästen, unter ihnen nebst Regierungsrat Hanspeter Gass und dem EURO-Delegierten Hanspeter Weisshaupt die Polizeikommandanten Daniel Blumer (BL), Roberto Zalunardo (BS), Philipp Hotzenköcherle (Zürich) sowie Martin Jäggi, dem Leiter des nationalen Bereichs Sicherheit. Eine nächste Übung des Fachbereichs Sicherheit mit mehreren hundert Figuranten und dem wird am 12. April im Stadion St. Jakob-Park stattfinden.

Medienmitteilungen Sicherheitsdepartement Basel Stadt

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar