SIEMENS TS erweitert Stellwerke im Ausbildungszentrum Löwenberg

Mit ihrem Ausbildungszentrum Löwenberg in Murten verfolgt die SBB ein zukunftsorientiertes Ausbildungskonzept. Umso erfreulicher ist es für SIEMENS TS, dass sie die Zukunft mitgestalten und für die SBB das Ausbildungszentrum Löwenberg erweitern dürfen. Mit dem Erhalt dieses Auftrages ist es SIEMENS TS gelungen, einen wichtigen Meilenstein für die zukünftige Zusammenarbeit mit den SBB zu setzen.

Mit ihrem Ausbildungszentrum Löwenberg in Murten verfolgt die SBB ein zukunftsorientiertes Ausbildungskonzept. Umso erfreulicher ist es für SIEMENS TS, dass sie die Zukunft mitgestalten und für die SBB das Ausbildungszentrum Löwenberg erweitern dürfen. Mit dem Erhalt dieses Auftrages ist es SIEMENS TS gelungen, einen wichtigen Meilenstein für die zukünftige Zusammenarbeit mit den SBB zu setzen.

Erweiterung mit elektronischen Stellwerken
Der Auftrag umfasst die Automatisierung der bestehenden Relaisstellwerke Do67 und Do69 und die Erweiterung der Anlage mit je einem elektronischen Stellwerk Simis C und Simis W.

Alle Stellwerke können einzeln oder zusammengeschaltet im Verbund betrieben werden. Die Bedienung und Betriebsüberwachung erfolgt lokal oder abgesetzt mit dem Iltis-Leitsystem.

Mit einem von SIEMENS TS zu liefernden Simulator fahren Züge auf dem System fahrplanmässig, aber auch Störungen können darauf ausgelöst werden.

Praxisnahe Ausbildung
Unterhaltspersonal und die Fahrdienstleiter der SBB werden zukünftig in dem mit SIEMENS TS-Anlagen aufgerüsteten Ausbildungszentrum noch optimaler und praxisnaher für ihren Berufsalltag ausgebildet.

Newsmeldung SIEMENS

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar