Sozialpartnerschaft zwischen VSLF und SOB / RegionAlps

Bei der SOB und der RegionAlps sind eine stattliche Anzahl von Lokführer dem VSLF beigetreten.

Bei der Südostbahn und der SBB Tochter RegionAlps sind eine stattliche Anzahl von Lokführer dem VSLF beigetreten.

Im Herbst 2007 nahm der VSLF Kontakt mit den Bahnen auf, um als Personalvertreter und somit Sozialpartner anerkannt zu werden. Die offiziellen Treffen zur Aufnahme des VSLF als Sozialpartner fand bei der SOB am 31. Oktober 2007 in St. Gallen und bei der RegionAlps am 7. Dezember 2007 in Martigny statt.

Beide Bahnen bestätigten dem VSLF, dass der Aufnahme als Sozialpartner und der Unterschrift der jeweiligen GAV’s von ihrer Seite nichts im Wege steht.

Von der SOB wurden die Gewerkschaften SEV und transfair bereits am 7. November 2007 über die vorgesehene Aufnahme des VSLF informiert. Seither haben beide Gewerkschaften nicht reagiert. Auf Anfrage bestätigt der SEV, dass er am 5. Februar 2008 und transfair “mit allergrösster Wahrscheinlichkeit“ am 11. Februar 2007 über die Aufnahme des VSLF entscheiden werden.

Bei der RegionAlps hat uns der Verantwortliche beim SEV bestätigt, dass er für die Aufnahme des VSLF ist; transfair hat keine Mitglieder bei der RegionAlps. Der GAV wir somit sofort unterschrieben und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit im Wallis.

VSLF-Newsletter, Nr. 140, 26. Jan. 2008 HG

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar