Streckenunterbruch Brig – Fiesch wegen Entgleisung

Infolge einer Entgleisung war am 27. Januar 08 die MGB-Strecke Brig – Fiesch, ab 11:20 Uhr bis Betriebsschluss, zwischen Grengiols und Lax, unterbrochen.

Infolge einer Entgleisung war am 27. Januar 08 die MGB-Strecke Brig – Fiesch, ab 11:20 Uhr bis Betriebsschluss, zwischen Grengiols und Lax, unterbrochen.

Größere Kartenansicht

Grund war die Entgleisung einer Lokomotive eines Personenzuges. Diese ereignete sich bei einer Geschwindigkeit von 25 km/h im 592 Meter langen Kehrtunnel Grengiols I zwischen Grengiols und Lax. Die Personenwagen des Zuges, der sich auf „Talfahrt“ befand, waren laut MGB bereits ausserhalb des Tunnels, nur die entgleiste Lok am Zugschluss war noch im Tunnel. Von den rund 40 Fahrgästen wurde niemand verletzt, die Gleisanlagen wurden aber beschädigt und mussten repariert werden.

Die Züge wurden zwischen Brig und Fiesch durch Busse ersetzt. Der Streckenunterbruches dauerte bis zum Betriebsschluss.

Verkehrsinformationen SBB CFF FFS / Sandro Hartmeier

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar