Mutmasslicher Drogenhändler in Zürcher S-Bahn verhaftet

Fahnder der Kantonspolizei Zürich haben am Freitagnachmittag (08.02.2008) im Bahnhof Wädenswil, in einer S8 Richtung Zürich, einen 26-jährigen Albaner kontrolliert. Dieser führte über 260 Gramm Heroin und mehr als 2 500 Franken auf sich.

Fahnder der Kantonspolizei Zürich haben am Freitagnachmittag (08.02.2008) im Bahnhof  Wädenswil, in einer S8 Richtung Zürich, einen 26-jährigen Albaner kontrolliert. Dieser führte über 260 Gramm Heroin und mehr als 2 500 Franken auf sich.

Die Fahnder kontrollierten den Mann gegen 17 Uhr in der S8. Da dieser sich nicht ausweisen konnte, wurde er genauer überprüft. In seinen Effekten führte der Albaner zahlreiche mit Heroin abgefüllte Minigrip-Säcklein mit sich. Der Verhaftete ist geständig, beim Bahnhof Wädenswil einem Unbekannten 50 Gramm Heroin für 2 500 Franken verkauft zu haben. Der 26-Jährige hat sich nun wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz vor den Untersuchungsbehörden zu verantworten.

Medienmitteilung Kantonspolizei Zürich

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar