Trasseesicherung für die Limmattalbahn

Der Regierungsrat des Kantons Zürich möchte den öffentlichen Verkehr im Limmattal weiter ausbauen. Einen hohen Stellenwert räumt er dem gemeinsamen Projekt Limmattalbahn der Kantone Aargau und Zürich ein. Nach erfolgter Aufnahme in das kantonale Agglomerationsprogramm soll nun das dafür notwendige Trassee gesichert werden. Dies schreibt der Regierungsrat in einer Antwort auf eine Anfrage aus dem Kantonsrat.

Der Regierungsrat will das Projekt Stadtbahn Limmattal vorantreiben. Das kantonsübergreifende Projekt zwischen dem Bahnhof Altstetten in Zürich und Killwangen-Spreitenbach im Kanton Aargau soll unter der Federführung des Kantons Zürich etap-penweise realisiert werden. Die genauen Teiletappen sind abhängig von planerischen, raumordnerischen, finanziellen und betrieblichen Aspekten und werden noch geprüft. Um für Behörden, Bevölkerung und Grundeigentümer Rechtssicherheit zu schaffen, soll nun rasch die Trasseesicherung erfolgen.

Die Limmattalbahn ist Bestandteil der prioritären Massnahmen des Agglomerationsprogramms «Siedlung und Verkehr Kanton Zürich», das dem Bund Ende 2007 zur Mitfinanzierung aus dem Infrastrukturfonds eingereicht wurde. Ferner sieht der kantonale Richtplan Verkehr im Limmattal mittel- bis langfristig eine Stadtbahn oder einen Bus mit einem hohen Anteil an Eigentrassee vor.

Die Gesamtprojektleitung für die nächsten Planungsschritte obliegt dem Zürcher Verkehrsverbund (ZVV). Dabei werden die betroffenen Gemeinden, der Kanton Aargau und die Zürcher Planungsgruppe Limmattal (ZPL) auch künftig in die Projektorganisation miteinbezogen.

Der Regierungsrat erachtet ein hochwertiges Feinverteilsystem im öffentlichen Verkehr als wichtigen Grundstein für die Aufwertung des Strassen- und Siedlungsraumes. Zusammen mit dem Glattal und den beiden Städten Zürich und Winterthur gehört das Limmattal zu den dynamischsten Wirtschaftsregionen im Kanton Zürich. Der Regierungsrat misst der Erschliessung dieser Region grosse Bedeutung bei.

Medienmitteilung des Regierungsrates des Kantons Zürich

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar