SBB entscheidet sich für Gateway von Materna – Interaktive Anwendungen für Kommunikation auf der Schiene

Der Informations- und Telekommunikationsspezialist MATERNA Information & Communications wurde von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) als Lieferant für das USSD-Gateway (Unstructured Supplementary Services Data) im GSM-Rail Netz ausgewählt.

(pts/19.02.2008/11:00) Der Informations- und Telekommunikationsspezialist MATERNA Information & Communications wurde von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) als Lieferant für das USSD-Gateway (Unstructured Supplementary Services Data) im GSM-Rail Netz ausgewählt. Die SBB, als das grösste Reise- und Transportunternehmen der Schweiz, setzt damit auf ein hochleistungsfähiges Infrastrukturelement, welches beispielsweise den Zugang zu mobilen Echtzeit-Diensten der SBB ermöglicht.

Das USSD-Gateway von MATERNA Communications ermöglicht den SBB, welche für die bahninterne Kommunikation ein eigenes Mobilfunknetz nach dem GSM-Rail Standard betreibt, einen effizienten interaktiven Austausch von Nachrichten über spezielle Signalisierungskanäle innerhalb des GSM-R Netzes. Darüber hinaus wird MATERNA Communications, als ein führender Anbieter von mobilen Mehrwertdiensten, bei der Entwicklung von Applikationen mitarbeiten. Über das USSD-Gateway können interaktive Funktionen, wie zum Beispiel Fahrplan- / Anschlussauskünfte oder aktuelle Dienstpläne über leicht zu bedienende Menüanwendungen auf dem GSM-R Endgerät, als Zusatznutzen für das Bahnpersonal und somit für die Bahnkunden realisiert werden. Der besondere Vorteil: Die Dienste können sofort genutzt werden, es muss vorab keine Anwendung installiert werden. MATERNA Communications wird neben der Lieferung der technischen Lösung und der Inbetriebnahme auch die Wartungsleistungen für die SBB übernehmen.

„MATERNA hat uns in diesem Projekt durch eine schnelle und effiziente Umsetzung überzeugt. Nicht zuletzt das flexible Eingehen auf unsere Anforderungen war in diesem Projekt sehr hilfreich. Wir sind uns sicher, den richtigen Partner gefunden zu haben, mit dem wir gerne weitere Schritte planen“, sagt Elmar Reidy, Projektleiter bei den Schweizerischen Bundesbahnen SBB.

„Wir freuen uns, für eines der weltweit innovativsten Bahn-Dienstleistungsunternehmen das USSD-Gateway und deren entsprechenden Anwendungen realisieren zu können. Basierend auf dem positiven Feedback der SBB und unserer langjährigen Erfahrung im Bereich von Messaging-Lösungen sind wir fest davon überzeugt, einen Mehrwert für die SBB und deren Kunden liefern zu können“, so Thomas Tzschoppe, Geschäftsführer MATERNA Schweiz AG.


Mehr zum Thema:

  • Über MATERNA Information & Communications
    MATERNA ist ein führendes Software-Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 1.200 Mitarbeiter und erzielte 2006 einen Umsatz von 150 Millionen Euro. Neben dem Hauptsitz in Dortmund ist das Unternehmen mit Geschäftsstellen und Tochtergesellschaften im gesamten Bundesgebiet sowie in Europa vertreten. Die Business Unit Communications vertreibt Service Plattformen, Premium Content Services sowie Sprach- und Videoanwendungen. Außerdem ist MATERNA erfolgreich als MVNE positioniert und ein international bekannter Anbieter von Festnetz-Diensten. Zum Portfolio gehören außerdem CUSS-Lösungen für Fluglinien und Flughäfen. Seine Fähigkeit, schwierige und komplexe Herausforderungen für seine Kunden zu lösen, macht das Unternehmen zu einem gefragten Partner für Netzbetreiber, Service Provider, Unternehmen und Agenturen. Das Portfolio der Business Information besteht aus Prozess- und Technologie-Beratung sowie der zugehörigen Implementierung von IT-Lösungen. Wichtige Branchen sind die öffentliche Verwaltung, die Informations- und Kommunikationstechnologie (ITK) sowie die diskrete Fertigungsindustrie. MATERNA verfügt zudem über eine hohe Fachkompetenz in den Bereichen Service-Management und Web-Services.

Materna Information & Communications GmbH

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar