Instandsetzung der Birsbrücke Zürcherstrasse Basel – Hauptstrasse Birsfelden

Die Tramgleise der BVB-Linie 3 im Abschnitt Birsbrücke bis Haltestelle Bären in Birsfelden sind dringend sanierungsbedürftig und müssen ersetzt werden. Im Rahmen der Gleiserneuerung werden auch die Brückenabdichtung auf der Birsbrücke zwischen den Fahrbahnrändern und der Strassenbelag auf Birsfelder Seite zwischen Baslerstrasse und Birsbrücke (Fahrbahn Seite Nord Richtung Basel) erneuert. Die Brücke bleibt aber für den gesamten Verkehr immer passierbar.

Die Tramgleise der BVB-Linie 3 im Abschnitt Birsbrücke bis Haltestelle Bären in Birsfelden sind dringend sanierungsbedürftig und müssen ersetzt werden. Im Rahmen der Gleiserneuerung werden auch die Brückenabdichtung auf der Birsbrücke zwischen den Fahrbahnrändern und der Strassenbelag auf Birsfelder Seite zwischen Baslerstrasse und Birsbrücke (Fahrbahn Seite Nord Richtung Basel) erneuert. Die Brücke bleibt aber für den gesamten Verkehr immer passierbar.

Größere Kartenansicht

Die Vorbereitungsarbeiten haben bereits begonnen. Die eigentlichen Bauarbeiten wurden am Montag, 10. März 2008, in Angriff genommen. Velofahrende und Fussgänger können ab ungefähr Mitte April 2008 über die neue hölzerne Hilfsbrücke am Birsköpfli ausweichen.Nach über 30 Jahren Betriebszeit müssen die Tramgleise auf der Birsbrücke, welche die Basler Zürcherstrasse mit der Birsfelder Hauptstrasse verbindet, ersetzt werden. Der Gleisersatz erfolgt bis zur Haltestelle Bären in Birsfelden. Diese Arbeiten werden unter Betrieb ausgeführt. Dies bedeutet, dass die Abbrucharbeiten während der normalen Tagesarbeitszeiten erfolgen. Die Gleisauswechslungen, Beton- und Belagsarbeiten hingegen müssen durchwegs während der BVB-Betriebspausen der Linie 3, also in der Nacht, ausgeführt werden. Der Gleisersatz ist zudem bis Ende Mai 2008, bis zur Euro 08, abzuschliessen.

Im Zuge der Gleiserneuerung soll auch die Birsbrücke instandgesetzt werden. Letztmals in den Jahren 1975/1976 wurde die Brückenabdichtung erneuert. In den Jahren 1990/1991 wurden der Trottoirbereich und die Brückenwiderlager saniert. Die jetzigen baulichen Massnahmen beschränken sich im Wesentlichen auf die Erneuerung der Brückenabdichtung und des Fahrbahnbelags zwischen den Trottoirrändern sowie die Fahrbahnübergänge im Strassen- und Trottoirbereich. Auf Birsfelder Seite wird der Strassenbelag einschliesslich Untergrund (Kofferung) in der Hauptstrasse, in Fahrtrichtung Basel, zwischen der Einmündung der Baslerstrasse und der Birsbrücke, ersetzt.

Die gesamten Instandsetzungsarbeiten müssen unter Aufrechterhaltung des Tram-, Bus-, Strassen- und Fussgängerverkehrs ausgeführt werden. Sie erfolgen deshalb in Etappen. Für die Fahrbahninstandsetzung muss der Strassenverkehr in der jeweiligen Fahrtrichtung in den Gleisbereich umgelegt werden. Die Verkehrsführung wird während der Betriebszeiten der BVB vom einem Sicherheitsdienst vorgenommen. Ab ungefähr Mitte April 2008 wird die neue hölzerne Hilfsbrücke am Birsköpfli den Velofahrenden und Fussgängern die Möglichkeit geben, die Birsbrücke während der Instandsetzungsarbeiten zu meiden.

Das federführende Tiefbauamt Basel-Stadt hat mit den am Projekt beteiligten Instanzen – Basler Verkehrsbetriebe (BVB), Tiefbauamt Basel-Landschaft (Kreis I) und Gemeinde Birsfelden – folgende Etappierung der Bauarbeiten vorgesehen: Beginn der Vorbereitungsarbeiten am 3. März 2008; 1. Bauetappe: Gleiserneuerung Birsbrücke bis Haltestelle Bären vom 10. März bis Ende Mai 2008; 2. Bauetappe: Instandsetzung Brückenfahrbahn in Fahrtrichtung Birsfelden im Juli/August 2008; 3. Bauetappe: Instandsetzung der Brückenfahrbahn in Fahrtrichtung Basel, Erneuerung des Strassenbelags in der Hauptstrasse Birsfelden von September bis Oktober 2008.

Für die gesamten Bauarbeiten der Gleiserneuerung während der 1. Bauetappe werden ungefähr 15 Nachteinsätze der BVB erforderlich sein, und zwar für Gleisauswechslungen, Beton- und Belagsarbeiten. Die betroffene Anwohnerschaft wird mittels Flugblätter informiert.

Medienmitteilung Baudepartement, Tiefbauamt Basel-Stadt

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar